Topmenu

Mainmenu Add

show-searchform

Forgiveness, Apology and Reconciliation 24. - 29. August 2018 in der Lichtung, Österreich

Wie können wir das verzeihen, was manchmal als unverzeihlich erfahren wird? Wenn wir mit unseren Schmerzen und Verletzungen zu Mutter Natur gehen und wenn es uns gelingt unser Herz zu öffnen, ist es manchmal möglich Schritte zu machen, die wir für unmöglich gehalten haben. Ich kann in den Schuhen der Täter gehen und ihr Land kennen lernen und manchmal ist das Beste was ich tun kann, mir selbst zu vergeben. Heilung ist eine lebenslange Reise Richtung Ganzheit.Mit der Begleitung von Meredith und dem Team ist es gelungen ein Stück Frieden in die eigene Lebensgeschichte zu bringen. Wir haben erkannt, dass wir Menschen sind, dass wir verletzt werden und auch verletzen. Eine Woche in so einem starker Kreis, mit so mutigen Frauen und Männern, ich kann mich nur verneigen.

 

Eure Basu

Ihr Kommentar abgeben:

Wir prüfen mit diesem Feld Spam - bitte leer lassen, damit wir wissen, dass Du kein Programm bist.

Ihr Kommentar wird vor Veröffentlichung von uns geprüft um Spam-Kommentare und Werbung zu vermeiden.

BASU hat jetzt auch einen
privaten Blog:
babscartoon.wordpress.com

Aktuelle Beiträge:

Mehrheitlich waren wir über dem Nebel in diesen Tagen. Und manchmal, wenn es wichtig war, dann hat uns Gesa mit ihrer Sorgfalt unter den Nebel…

 

Das Rad des Lebens ist ein seelenzentriertes Modell menschlicher Entwicklung.

Darum beobachten wir in diesem Seminar vor allem den…

Die grosse Schwelle zurück in die Dunkelheit. Fragen mit denen wir uns beschäftigt haben sind:

-wie gut bin ich vorbereitet, um über die…

Wie können wir das verzeihen, was manchmal als unverzeihlich erfahren wird? Wenn wir mit unseren Schmerzen und Verletzungen zu Mutter Natur gehen…