Topmenu

Mainmenu Add

show-searchform

Weblog von Basu

Vom Wirken und Heilen in der Gemeinschaft 8. - 11. März 2018

Das Datum des Seminars war gut gewählt. Wir haben unsere Reise mit der Frauenpower vom 8. März, (Internationaler Frauentag seit 1926) begonnen und sind die ganze Zeit in dieser Energie geblieben. Wertschätzend, frech, lustvoll, kraftvoll und mit sehr viel Sorgfalt und Eigeninitiative sind wir mit unseren Heilkräften getanzt. Ich wünsche mir, dass aus diesem Impuls den Cambra und Susann gegeben haben, viele wunderbare Heilkreise ins Leben gerufen wurden. Unsere Erde braucht solche Frauen, wie sie im Kreis gesessen sind.

Eure Basu mit bunten Osterwünschen

Die Kraft des Winters - Woche des Nordens 31. Januar bis 4. Februar 2018

Wir kommen aus der Wärme des Südens, gehen durch die innere Dunkelheit des Herbstes und begegnen nun den harten Zeiten des Winters. Um sie zu meistern benötigen wir alle unsere gebündelten Erfahrungen, unseren Schatz an persönlicher Weisheit.Und wieder haben wir mit kraftvollen Schwellengängen das Winterland erforscht und haben Geschichten zurück gebracht für uns selbst und für die Gemeinschaft. Die Erfahrung, dass du den Winter nur in der Gemeinschaft überleben kannst, war eine Essenz, die uns durch die Tage getragen hat. Es lebe der Stamm. Danke Ines für die Bilder! Herzlich Basu

Die Reise der AhnInnen 14. - 17. Dezember 2017

„Wir sind die Ahninnen der Zukunft“ - damit haben wir 4 Tage gearbeitet. Was heisst es Verantwortung zu haben für 7 Generationen nach uns? Wie können wir Heilung in unser Ahnenfeld bringen? Wir sind eingetaucht in unsere persönliche und auch in unsere kollektive Geschichte und haben dabei erlebt, dass wir wirklich eingebunden sind. Jede von uns erkannte, dass sie gestützt und getragen wird von einem Feld aus AhnInnen, die ihre Gaben und Verstrickungen an uns weiter geben.

Die schamanische Sicht vom Leben und vom Sterben 30. November - 3. Dezember 2017

So viel Lachen, so viel Fröhlichkeit bei einem nicht so einfachen Thema. Natürlich gab es Tränen, Frustrationen und Ängste, denn wir haben alle Bilder, wie es denn auf der anderen Seite aussehen könnte. Was sicher in diesen Tagen geschah, ist dass wir alle unser Bewusstsein erweitern konnten in Bezug auf den Tod. Das Sterben selber scheint anspruchsvoll zu sein.

Ihr seid so unglaublich tief eingestiegen in das Thema und ich selber konnte viel mitnehmen aus diesen Tagen, denn der Kreis ist die Lehrerin.

Danke, danke, danke, Basu

 

Der Weg des Council 16. - 19. November 2017

4 Tage sassen wir im Kreis, hörten uns aus dem Herzen zu und sprachen aus dem Herzen was uns wichtig ist im Leben. Das Medizinrad gab uns dazu die Struktur. Im Süden fragen wir: Wo bin ich zugehörig? Im Westen: Wo kämpfe ich in meinem Leben? Im Norden: Wohin ruft mich meine Seele? Im Osten: Wofür bin ich dankbar?

Ich danke für das Vertrauen, die Offenheit und die Schönheit der teilnehmenden Frauen. 

Herzlich eure Basu, danke Susanne für die schönen Bilder

FÜHREN UND LEITEN MIT DEM HERZEN Letztes Modul vom 31.10. - 5.11. 2017

Noch ein Lehrgang kommt zum Abschluss. Drei Jahre waren wir intensiv miteinander unterwegs. Ich hatte die ganze Zeit ein kompetentes Team an meiner Seite. So reich wurde ich beschenkt vom Feuer der Herzgruppe. Da ist so viel Potential im Kreis und es macht mir richtig Spass, die Frauen zu sehen wie sie in ihre Eigenmacht gehen und mutig zeigen wo sie jetzt am Schluss der Ausbildung stehen. Jeder einzelnen Frau wünsche ich von ganzem Herzen, dass sie weiterhin auf ihren Ruf hören kann. Nicht zu vergessen sind die Ahnen und Ahninnen.

Samhain - 8. Tor, 19. - 22. Oktober 2017

Ein Kreis kommt zu seiner Vollendung. Ich bin stolz und traurig zugleich über den gemeinsamen Weg mit den Frauen die durch die 8 Tore initiiert wurden. Alles ist zyklisch und kehrt wieder und doch ist da Abschied auch wenn das Netz, das wir zusammen gewoben haben bleibt.

Tausend Dank, ihr mutigen, wilden, weisen, sanften und verrückten Frauen des 8. Tores. Ich vermisse euch.

 

Basu

The Four Shields of Freedom 28.9. - 3.10.2017

In dieser gemeinsamen Zeit haben wir herausgefunden, dass sich Freiheit nicht definieren lässt. Aber jede und jeder im Kreis konnte die Grenzen der eigenen Freiheit dehnen. Dazu gehörten Tiefe, Weite, Tränen, Tanzen und Lachen und noch viel mehr. Danke Meredith und dem super Team von Franz, Claudia, Andreas, Christian und Angelika. Die Bilder sind von Ines Dhein. Eure Basu

Schamanische Heilrituale 31.8. - 3.9. 2017

Und wieder einmal mehr waren die Geister da und freuten sich darüber, dass sie jetzt als Helferwesen im Leben der Teilnehmerinnen Unterstützung geben dürfen. Ich bin sehr glücklich, dass sich die Türen zur Anderswelt öffneten und wir die Weisheit und das Mitgefühl der Geister erleben durften.Eure Basu

Schloss Goldegg, 18. - 20 August 2017

Arbeit mit und um das Medizinrad. Tief beindruckend für mich ist es jedes Mal zu erleben, was das Medizinrad uns mitteilen kann, wenn wir uns darauf einlassen. Alles was unser Menschsein ausmacht hat einen Platz im Lebensrad und das gibt uns ein Gespür für Ganzheit. Die Umgebung von Goldegg, der See, das Schloss, der Dauerregen, die super tollen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich eingelassen haben, all das freut mich, und so gehe ich nächstes Jahr wieder nach Goldegg. Wer kommt mit? Datum 12. - 14. Oktober 2018Herzlich eure Basu

Seiten

Subscribe to RSS – Weblog von Basu